Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Damen erkämpfen sich nach intensivem Spiel ein Unentschieden

Spielberichte vom 16.10.2022
TTC Karla (Damen) - TTC Wirges 5:5

Lantershofen. Die Damen sind in der Verbandsliga angekommen. Vor zahlreichen, mitfiebernden Zuschauern entwickelte sich eine spannende Begegnung gegen die favorisierten Gäste aus Wirges. Bei den Doppeln trafen jeweils ein nominell eher stärkeres und schwächeres Team aufeinander, sodass es erwartungsgemäß 1-1 stand. Mona Scholz und Patricia Fabritius verloren am vorderen Paarkreuz zwar gegen die Spitzenspielerin aus Wirges jeweils im fünften Satz, beide gewannen jedoch gegen die Nr. 2 in vier Sätzen. Zur Matchwinnerin avancierte Christiane Böttcher, die mit einer starken mentalen Leistung ihre beiden Spiele gewinnen konnte. Christiane sicherte zum Schluss mit einem Fünfsatzsieg das Unentschieden. Die Damen halten mit 2-4 Punkten weiterhin den Anschluss ans Mittelfeld.

TTSG Kempenich/Spessart - TTC Karla II 3:8

In der Kreisliga konnte die 2. Mannschaft einen deutlichen Sieg aus Kempenich mitbringen. Grundstein war der Sieg in beiden Doppelbegegnungen. In den Einzeln konnten Oliver Retterath und Andreas Lafontaine an Brett 1 und 2 jeweils zweimal punkten. Friedhelm Sebastian und Max Hebestreit waren jeweils einmal erfolgreich. Die 2. Mannschaft nimmt mit 6-2 Punkten in der Tabelle nunmehr einen guten dritten Platz ein.


TTF Remagen II - TTC Karla V 8:3

Die 5. Mannschaft kam von der Reise an den Rhein leider mit einer deutlichen Niederlage zurück. Im Doppel konnten Frank Hohenschurz und Helmut Kappen punkten. Im Einzel zeigte Ersatzspieler Günter Klein eine starke Leistung und gewann beide Einzel im fünften Satz. Frank Hohenschurz und Sascha Bungartz verloren hingegen insgesamt drei Spiele im fünften Satz. Bei optimalen Spielverlauf wäre durchaus ein bisschen mehr für den TTC Karla möglich gewesen.

TTV Löhndorf III - TTC Karla VI 1:8

Die 6. Mannschaft konnte gegen die 3. Mannschaft des TTV Löhndorf einen Kantersieg landen. Nur im Doppel mussten Benedikt Fabritius und Dieter Hinze in der Verlängerung des fünften Satzes dem Gegner den Vortritt lassen. In den Einzeln behielten die beiden wie auch Walter Mombauer und Günter Klein die Oberhand. Die 6. Mannschaft steht nun verlustpunktfrei auf dem zweiten Tabellenplatz.

TTV Oberwinter III - TTC Karla VII 8:0

Gegen den Tabellenführer aus Oberwinter war für die 7. Mannschaft nicht viel zu bestellen. Reinhold Münch sowie Tobias und Werner Braun konnten immerhin Satzgewinne auf der Habenseite verbuchen. 

SV Germania Barweiler - TTC Karla VIII 8:2

Ohne ihren Spitzenspieler bezog die Achte in Barweiler ihre erste Niederlage. In einem umkämpften Match, nur 2 Spiele wurden in 3 Sätzen entschieden, begannen die Karlas ausgeglichen. Ralf und Reinhold Münch gewannen, Tobias Braun und Markus Powelz unterlagen in ihren Doppeln. Anschließend konnte nur noch Tobias als Sieger von der Platte gehen. Ausschlaggebend für die klare Niederlage war auch der Fakt, daß die Gastgeber alle 3 Fünfsatzspiele für sich entschieden. Mit 4:2 Punkten bleibt Karla VIII vorläufig Tabellenführer.

Vorschau

In der nächsten Woche tritt die erste Mannschaft gegen die 2. Mannschaft von Olympia Koblenz an. Für den verhinderten Stefan Ockenfels wird voraussichtlich Andreas Lafontaine spielen. Der Einsatz von Marvin Krupp ist aus beruflichen Gründen noch unklar. Der Ausgang des Spiels ist offen.
In der 4. Kreisklasse ist die 6. Mannschaft Favorit gegen die dritte Formation der SG Breisig. In derselben Klasse steht die 7. Mannschaft hingegen gegen Niederzissen vor einer schweren Aufgabe.

 

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook