Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Die 4.Mannschaft drehte das Spiel

Spielberichte vom 10.04.2022

TTF Remagen I – TTC Karla II  8:1

Wenig zu bestellen hatte die stark ersatzgeschwächte Zweite  gegen den starken Gastgeber. Lediglich ein Doppelgewinn von Christian Drescher und Oliver Retterath in 5 Sätzen stand am Ende auf der Haben-Seite, alle anderen Spiele wurden recht klar verloren. Damit verbleibt die Zweite auf dem 5. Platz.

SG Sinzig/Ehlingen IV – TTC Karla III  5:8

Das Spiel der Dritten beim Tabellenletzten war ein hart umkämpftes Derby mit 7 Fünf-Satz-Matches. Nach den Doppeln stand es 1:1, da nur Andreas Lafontaine und Mona Scholz gewannen. In den Einzeln konnte sich bis zum 5:5 Zwischenstand keine Mannschaft absetzen. Dann gelang den Karlas eine kleine Siegesserie bis zum Sieg, zu dem jeder beitrug. Die Einzelpunkte holten Norbert Stallmann (2), Andreas Lafontaine (2), Friedo Sebastian (2) und Mona Scholz. Damit behält die Dritte den 8. Platz.


TTC Karla IV – SG Bad Breisig II  8:5

Von Beginn an lag die Vierte im Rückstand gegen den Tabellenletzten, der mit einem starken oberen Paarkreuz angetreten war, gegen das die Karlas nichts auszurichten vermochten. Dafür hielt sich das untere Paarkreuz schadlos am Gegner und schaffte so bis zum 5:5 Zwischenstand immer wieder den Ausgleich. Zum Wendepunkt wurde das Spiel von Wolfgang Schneider gegen den Breisiger Spitzenspieler Claudius Röttgen, welches Wolfgang im 5. Satz in der Verlängerung gewann und damit in allen 3 Einzeln ungeschlagen blieb. Die weiteren Punkte zum Sieg holten Wolfgang Meyer, Rainer Rönn und Frank Hohenschurz (2). Hinzu kam ein Doppelgewinn von Wolfgang Meyer / Frank Hohenschurz.

Jugend
SC Niederzissen I – TTC Karla II 3:7

Das Duell der vorher punktgleichen Mannschaften gewann die Zweite recht deutlich. Stand es nach den Doppeln 1:1, zeigten sich die Karlas in den folgenden Einzeln klar überlegen. Lediglich Tim Schäfer erwischte einen schlechten Tag und konnte nichts zum Sieg beisteuern. Florian Hohenschurz, Sophia-Marie und Kilian Knieps gewannen je 2 Spiele. Das Team steht nun auf Tabellenplatz 5.

FC Luzenia Niederlützingen I – TTC Karla III 6:4

Überraschend überließ die ersatzgeschwächte 3. Mannschaft den Sieg den Gastgebern, die damit zum ersten Punktgewinn kamen. Beide Doppel gingen verloren. Dieser Rückstand konnte in den folgenden Einzeln nicht mehr wettgemacht werden. Die Punkte sammelten Elias Lafontaine, Carsten Heinrich und Elias Klein (2). Kilian Orth verlor sein Spiel im 5. Satz.

Vorschau

Auf Grund der Osterferien und der damit verbundenen Spielpause findet lediglich am Mittwoch ein Nachholspiel des TTC Karla IV beim SV 80 Ramersbach statt. Dabei ist die Vierte leicht favorisiert.

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook