Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Karla I erobert die Tabellenführung durch einen Kantersieg gegen SV Eintracht Mendig II

Spielberichte vom 20.11.2022

TTC Karla  – SV Eintracht Mendig II 9:2

Lantershofen. Mit einer herausragenden Mannschaftsleistung schlug die 1. Mannschaft in der Bezirksliga den bisherigen Tabellenführer aus Mendig überraschend deutlich mit 9:2. Nach den Doppeln stand es bereits 2:1 für die Karlas, wobei das Spitzendoppel Stefan Ockenfels/Peter Klein sein Doppel verlor, Marvin Krupp/Marco Zabbei und Justus und Moritz Ulrich ihr Doppel zur 2:1 Führung gewannen. Am oberen Paarkreuz gewann Stefan sein Spiel glatt in 3 Sätzen, während Justus sich gegen den Spitzenspieler von Mendig knapp im 5. Satz geschlagen geben musste zum 3:2. Dann kam der Karlaexpress ins Rollen. Vor mehr als 20 begeisterten  Zuschauern, die die Karlas unterstützten, gewannen Marvin, Marco, Peter, Moritz, nochmal Stefan und Justus die nächsten 6 Spiele zum umjubelten 9:2. Eine starke Leistung aller Spieler! Mit 12:0 Punkten sind die Karlas jetzt Tabellenführer und als einzige Mannschaft in der Bezirksliga noch ohne Punktverlust. Bei noch 3 ausstehenden Spielen  ist die Herbstmeisterschaft durchaus realistisch.


TTG Pellenz III - TTC Karla III  8:4

Ersatzgeschwächt musste die Dritte beim verlustpunktfreien Gastgeber antreten. Die beiden Eingangsdoppel gingen knapp verloren. In den folgenden Einzeln konnte sich keine Mannschaft absetzen. Somit stand es nach zwei Durchgängen noch 4:6. Die letzten Spiele gewannen die Gäste. Auf der Karla-Seite holten Wolfgang Schneider, Ingo Drolshagen (2) und Rainer Rönn die Einzelsiege, während Klaus Scholz nach seiner langen Verletzungspause erwartungsgemäß noch Ballsicherheit und Durchschlagskraft fehlten. Mit 5:3 Punkten belegt die Dritte einen Mittelfeldplatz.

TTC Karla IV - TTV Löhndorf II  7:7

Beide Eingangsdoppel verloren die Gastgeber knapp im 5. Satz. In den folgenden Einzeln wechselten Sieg und Niederlage bis zum 3:5, bevor die Vierte in der ausgeglichenen Partie ein leichtes Übergewicht gewann und letztendlich noch zum Remis punkten konnte. Spieler des Abends war Simon Münster, der alle 3 Einzel gewinnen konnte. Die weiteren Punkte erspielten Thomas Schierack, Frank Hohenschurz (2) und Dieter Schäfer, der das letzte Einzel knapp im 5. Satz verlor. Mit 4:2 Punkten belegt die Mannschaft den 4. Tabellenplatz.

TTC Karla VII – TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler III 8:3

Einen  überraschend klaren Sieg erspielte sich die 7. Mannschaft in der 4. Kreisklasse im Heimspiel gegen TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler III. Nach den Doppeln stand es noch ausgeglichen 1:1. Benedikt Fabritius/Werner Braun verloren ihr Doppel knapp. Karl-Heinz Mombauer/Reinhold Münch gewannen  ihr Doppel. Durch zwei Siege von Benedikt und je einem Sieg von Karl-Heinz, Reinhold und Werner  zogen die  Karlas auf 6:1 davon. Die Gäste verkürzten dann nochmal, durch 2 Siege des stark auftrumpfenden Reinhold (3 Einzelsiege und 1 Doppel) siegten die Karlas dann verdient mit 8:3. Mit 4:8 Punkten belegt die 7. Mannschaft den 7. Tabellenplatz.

FC Luz. Niederlützingen III - TTC Karla VIII  1:8

Mit einem überlegenen Sieg kehrte die Achte aus Niederlützingen zurück und ist wieder Tabellenführer. In der Aufstellung Tobias Braun Tim Schäfer (2), Markus Powelz (2) und Florian Hohenschurz (2) beherrschte sie den Gegner und ließ nur einen Sieg des gegnerischen Spitzenspielers zu .

Jugend

TTC Karla III  – TuS Kehrig III 8:2

Mit einem deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten glich die Dritte ihr Punktekonto aus und belegt nun den 5. Tabellenplatz. Bereits beide Doppel wurden gewonnen In den Einzeln erspielten Carsten Heinrich, Elias Klein, Jan-Luca Fiedler (2) und Elias Dunker-Heber (2) die weiteren klaren Siege. Lediglich gegen den Kehriger Spitzenspieler musste das Spitzenkreuz der Karlas passen.

Vorschau

Volles Programm der Herrenmannschaften am nächsten Wochenende
Die 1. Mannschaft reist am Freitagabend  um 20 Uhr zu ihrem Auswärtsspiel in der Bezirksliga  zum punktlosen  Tabellenletzten TTSG Torney/Engers II. Aufgrund der Tabellensituation aber auch nach dem starken Auftritt an diesem Wochenende wäre alles andere als ein Sieg eine (böse) Überraschung.
Die 2. Mannschaft trifft am Freitagabend um 20 Uhr in der Kreisliga auswärts    auf den TTV Oberwinter. Oberwinter liegt nur einen Punkt hinter den Karlas auf dem 4. Tabellenplatz, was einen engen Ausgang des Spiels erwarten lässt.
Am Freitag trifft Karla III in Lantershofen auf den SV 80 Ramersbach und trägt hierbei die Favoritenbürde.
Am Samstag muss Karla IV beim der TTG Kalenborn / Altenahr II antreten. Nach den aktuellen Tabellenstand ist ein enges Spiel zu erwarten.
Die 5. Mannschaft trifft in der 2. Kreisklasse am Mittwochabend um 20 Uhr  in Lantershofen  auf die SV Oedingen II, dürfte in dem Spiel aber nur Außenseiterchancen haben.
Die 6. Mannschaft spielt am Mittwochabend im Spitzenspiel  der 4. Kreisklasse bei der SG Sinzig /Ehlingen V.  Die Karlas sind mit einem Punkt Vorsprung auf Sinzig/Ehlingen Tabellenzweiter und müssen zumindest ein Unentschieden holen, wenn sie den Platz in der Tabelle halten wollen. Der Ausgang des Spiels ist offen.
Die 7. Mannschaft spielt am Freitagabend um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle gegen die SG Bad Breisig III. Breisig ist mit einem Punkt Abstand einen Platz hinter den Karlas, so dass der Spielausgang offen ist.
Schon am Mittwoch empfängt Karla VIII den Tabellennachbarn DJK Müllenbach III und sollte in der Lage sein, das Punktekonto aufstocken.

Am Samstag Abend tritt die 1. Damenmannschaft beim TTC Zugbrücke Grenzau an. Zwar ist der Gastgeber noch ungeschlagen, hat jedoch auch schon dreimal Remis gespielt. Dies spricht für einen spannenden Spielverlauf.

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook