Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Klarer Sieg der 2. Mannschaft

Spielberichte vom 13. 11. 2022

TTC Karla II – TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler II 8:0

Lantershofen. Wie in der letzten Woche schickten die Karlas ihren Gegner, der diesmal aus der Kreisstadt kam, mit einer Packung nach Hause. Christian Drescher, Friedhelm Sebastian, Andreas Lafontaine und Wolfgang Meyer gaben wieder kein Spiel ab und – Höchststrafe für die Kreisstädter – auch keinen Satz. Abermals eine starke Leistung der 2. Mannschaft in der Kreisliga. Mit 10:2 Punkten ist die 2.Mannschaft weiter Tabellenzweiter, punktgleich mit Breisig.

TTC Karla III – TTV Löhndorf II  8:1

Die Gäste traten ohne ihren Spitzenspieler an und machten damit der 3. Mannschaft das Siegen leichter als erwartet. Nachdem bereits beide Doppel gewonnen wurden, stießen Wolfgang Schneider (2), Wolfgang Meyer, Rainer Rönn (2) und Frank Hohenschurz auch in den Einzeln auf wenig Widerstand. Den Ehrenpunkt der Gäste markierte deren Nummer 1 gegen Wolfgang Meyer. Auf Grund der am meisten absolvierten Spiele ist die Mannschaft aktuell mit 5:1 Punkten Tabellenführer.


TTC Karla VI – TTV Oberwinter III 2:8

Im Spitzenspiel der 4. Kreisklasse war die 6. Mannschaft chancenlos gegen den Tabellenführer aus Oberwinter. Die Gäste lagen nach den Doppeln bereits mit 2:0 vorne, da sowohl Thomas Schierack/Rainer Rönn wie auch Dieter Heinze/Walter Mombauer ihr Doppel verloren. Thomas und Rainer konnten dann am oberen Paarkreuz jeweils ihr Spiel gewinnen zum zwischenzeitlichen 2:2, danach war aber die Luft raus. Die restlichen Spiele gingen – teils unglücklich im 5. Satz – verloren. Mit 10:2 Punkten bleibt die 6. Mannschaft auf dem 2. Tabellenplatz.

SV 80 Ramersbach II – TTC Karla VII 8:5

Eine knappe 5:8 Niederlage kassierte die 7. Mannschaft in der 4. Kreisklasse in Ramersbach. Nach den Doppeln stand es 1:1. Ralf Münch/Werner Braun gewannen ihr Doppel, während Hartwig Münch/Reinhold Münch ihr Doppel verloren. Dann zogen die Ramersbacher auf 5:1 davon und das Spiel schien schon entschieden. 2 Siege von Hartwig und je 1 Sieg von Reinhold und Werner brachten die Karlas wieder auf 5:6 heran, doch dann siegten die Gastgeber noch zweimal zum Endstand von 5:8 aus Sicht der Karlas. Mit etwas mehr Glück wäre ein Unentschieden drin gewesen. Die 7. Mannschaft ist Tabellenvorletzter mit 2: 8 Punkten.

Jugend
TTG Mündersbach / Höchstenbach II  - TTC Karla I   7:3

Die Partie begann für die Gäste mit 2 Niederlagen im Doppel, wovon eins erst im 5. Satz verlorenging. In den folgenden Einzeln zeigte sich, dass die Karlas nicht so ausgeglichen besetzt waren wie die Gastgeber. Das obere Paarkreuz  holte 3 Siege durch Moritz Ulrich und Kim Bornschein, die beide Einzel gewann und damit den Glanzpunkt setzte. Das untere Paarkreuz mit Tim Schäfer und Tobias Braun konnte zwar mithalten, im Endresultat mussten sie aber die Überlgenheit ihrer Gegner anerkennen.

SV Windhagen I  - TTC Karla I   7:3

Gegen den überlegenen Tabellenführer war die 1. Jugend chancenlos. Die 3 Punkte wurden kampflos errungen, da die Windhagener nur mit 3 Mann antraten.  Mit 0:10 Punkten belegt die Mannschaft den letzten. Tabellenplatz.

SC Niederzissen I  - TTC Karla III   1:9

Ein unerwartet klarer Sieg gelang der bislang punktlosen 3. Jugendmannschaft in Niederzissen. Mit Erfolgen in beiden Doppeln gelang bereits ein Auftakt nach Maß. In den folgenden Einzeln punkteten Elias Lafontaine (2), Elias Dunker-Heber (2), Kilian Orth (2) und Julian Bünnagel fleißig weiter. Mit nunmehr 2:4 Punkten hat die Mannschaft den Anschluss  ans Mittelfeld gefunden.

Vorschau

Spitzenspiel der Ersten am Samstag
Die 1. Mannschaft spielt am Samstag um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle in Lantershofen im Spitzenspiel der Bezirksliga gegen die SV Eintracht Mendig II. Beide Mannschaften sind bisher noch ungeschlagen und haben 10:0 Punkte. Die Tagesform wird entscheiden, wer den Sieg davon trägt. Die 1. Mannschaft freut sich am Samstag über jede Unterstützung durch Zuschauer.
Am Samstag muss Karla III in Kruft gegen die TTG Pellenz III antreten. Nach den bisherigen Saisonverlauf ist der Gastgeber hoher Favorit.
Am Freitag trifft der TTC Karla IV in Lantershofen auf die Löhndorfer Reserve. In ihrer Standardaufstellung ist die Vierte dabei Favorit.
Die 7. Mannschaft spielt am Freitagabend um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle gegen TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler III. Aufgrund der derzeitigen Tabellensituation sind in dem Spiel die Kreisstädter favorisiert.
Ebenfalls am Freitag tritt  die 8. Mannschaft  beim Tabellenführer FC Luz. Niederlützingen V an. Sollte sie mit der  stärksten Formation antreten können, wäre ein Punktgewinn möglich, womit die Mannschaft im Rennen um die Meisterschaft bliebe.

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook