Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Souveräne Siege der 1. und 2. Mannschaft

Spielberichte vom 6.11.2022
TuS Kehrig  – TTC Karla 3:9

Lantershofen: Mit einem klaren 9:3 Sieg kam die 1. Mannschaft von dem Auswärtsspiel in Kehrig zurück. Nach den Doppeln stand es 2:1 für die Karlas. Stefan Ockenfels/Peter Klein und Justus & Moritz Ulrich gewannen ihre Doppel glatt. Marvin Krupp/Marco Zabbei verloren gegen das Spitzendoppel vom Kehrig. Stark dann der Auftritt von Justus am oberen Paarkreuz, der glatt gegen den Spitzenspieler von Kehrig gewann. Stefan gewann ebenfalls sein Spiel am oberen Paarkreuz, im mittleren Paarkreuz war Marvin erfolgreich und am unteren Paarkreuz punkteten Moritz und Peter zum 7:2. Justus und Marvin gewannen dann auch ihr 2. Spiel zum Endstand von 9:3.  Mit einer makellosen Bilanz von 10:0 Punkten ist die 1. Mannschaft  punktgleich mit dem Tabellenführer aus Mendig  2. in der Tabelle der Bezirksliga.

TTC Karla II – TuWi Adenau II  8:0

Der Spielbericht des einseitigen Spiels der 2. Mannschaft in der Kreisliga ist kurz zusammenzufassen: acht mal gingen Christian Drescher, Oliver Retterath, Friedhelm Sebastian und  Max Hebestreit an die Platte und gewannen ihre Spiele glatt. 8:0 Spiele und 24:2 Sätze sind eindeutig. Eine starke Vorstellung der 2. Mannschaft, die mit 8:2 Punkten einen hervorragenden 2. Platz in der Tabelle der Kreisliga einnimmt.


TTC Karla I (Damen) – SG Hargesheim/Roxheim I (Damen)  0:10

Gegen einen fast in Bestbesetzung angereisten Gast gab es für die ersatzgeschwächten Karlas eine herbe Klatsche. Nur 4 gewonnene Sätze sprechen eine deutliche Sprache. Lediglich Mona Scholz gelang es, in einen 5. Satz zu gelangen, musste dort jedoch die Überlegenheit ihrer Gegnerin anerkennen. Christiane Böttcher und Sophia-Marie Knieps waren chancenlos. Mit 2:6 Punkten steht die Mannschaft auf den 5. Tabellenplatz.

FC Luz. Niederlützingen II - TTC Karla III  4:8

Erst nach 3 Stunden stand der Sieger fest, weil der Aufsteiger den Karlas mehr Widerstand entgegen setzte als erwartet. Lediglich 1 Spiel wurde in 3 Sätzen entschieden, aber 7 Spiele in 5 Sätzen. Zu Beginn gewannen sowohl Wolfgang Schneider / Rainer Rönn als auch Wolfgang Meyer / Ingo Drolshagen ihre Doppel. Matchwinner waren bei der Vierten Wolfgang Schneider mit 3 Erfolgen und Ingo (2), der sich im Verlauf des Abends stark steigerte und knapp auch den Lützinger Spitzenspieler besiegte. 1 Sieg steuerte Wolfgang Meyer bei. Mit 3:1 Punkten belegt die Vierte den 3. Tabellenplatz.

TuS Oberwinter II – TTC Karla V 8:1

Die erwartet klare Niederlage bezog die 5. Mannschaft in der 2. Kreisklasse gegen den Tabellenführer aus Oberwinter. Bereits nach den Doppeln lagen Martin Kallweitt/Sascha Bungartz und Helmut Kappen/Dieter Schäfer 0:2 zurück. In den Einzeln gelang es nur Martin ein Spiel zu gewinnen, die weiteren Spiele gingen verloren. Mit 3:9 Punkten belegt die 5. Mannschaft derzeit den 8. Tabellenplatz.

TTC Karla VI – SC Niederzissen III 8:0

Kurzen Prozess machte die 6. Mannschaft in der 4. Kreisklasse  mit den Gästen aus Niederzissen. Hartwig Münch, Dieter Hinze, Walter Mombauer und Günther Klein blieben in Doppel und Einzel ungeschlagen und schickten die Gäste mit 8:0 Spielen und 24:4 Sätzen wieder nach Hause.  Karla VI liegt mit 10:0 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz in der 4. Kreisklasse.

TTC Karla VIII – SG Sinzig / Ehlingen VI  8:1

Mit einem klaren Sieg bleibt die 8. Mannschaft mit nun 6:2 Punkten im Rennen um die Meisterschaft. Nach den Doppeln stand es 2:0, da. Hartwig Münch / Dieter Hinze und Tobias Braun / Markus Powelz gewannen. Die weiteren Einzelpunkte holten Hartwig (1), Dieter (2), Tobias (2) und Markus (1). Der Ehrenpunkt der Gäste resultierte aus einer 5-Satz Niederlage von Hartwig.

Vorschau

Die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga am Freitag um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle gegen TuS-PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler II. Die Kreisstädter sind mit 0:10 Punkten Tabellenletzter. Alles andere als ein Sieg der Zweiten wäre eine Überraschung.
Am Mittwoch trifft der TTC Karla III in Lantershofen auf die Löhndorfer Reserve. Da die Dritte nicht in Standardaufstellung antreten kann, ist der Gast favorisiert.
Zeitgleich mit der 2. Mannschaft trifft die 6. Mannschaft am Freitag im Spitzenspiel der 4. Kreisklasse auf Oberwinter III. Beide Mannschaften sind mit 10:0 Punkten noch ungeschlagen, der Ausgang des Spiels ist offen.
Bereits am Mittwochabend um 20 Uhr spielt die 7. Mannschaft in der 4. Kreisklasse bei SV 80 Ramersbach II. Beide Mannschaften haben bisher erst 1 Spiel gewonnen, so dass auch der Ausgang dieses Spiels offen ist.

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook