Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Spielberichte vom 06. 11.2021

TSV Lay – TTC Karla 9:4

Lantershofen. Bereits  am Donnerstag traf die 1. Mannschaft auf den TSV Lay. Diesmal trat die 1. Mannschaft in Bestbesetzung an. Das half aber auch nicht. Auch dieses Spiel ging mit 4:9 verloren. Die Niederlage war etwas unglücklich, da 6 Spiele erst im 5. Satz entschieden wurden und hier die Karlas viermal knapp das Nachsehen hatten. Mit etwas  Glück, wäre  mehr drin gewesen. Sehr stark spielte am Donnerstag Marvin Krupp auf, der seine beiden Einzel in der Mitte gewann und gemeinsam mit Domenic Wamig auch das Anfangsdoppel gewann. Den 4. Punkt holte Stefan Ockenfels, der sein Einzel gegen die Nummer 1 von Lay gewann. Mit 0:10 Punkten liegen die Karlas weiterhin auf dem .9. und letzten Platz. So langsam müssen sie mal punkten, wenn sie die rote Laterne abgeben wollen.

TTC Karla II – TTV Löhndorf 8:3

Den erwartet deutlichen Sieg erzielte die 2. Mannschaft in ihrem Spiel gegen Löhndorf. Die Punkte holten Oliver Retterath mit 3 Siegen,  sowie die beiden Spieler am oberen Paarkreuz Moritz Ulrich und Christian Drescher mit je 2  Siegen. Alle drei Spieler blieben ungeschlagen. Einen weiteren Punkt holte  das Doppel Moritz Ulrich und Max Hebstreit. Unglücklich verlief der Abend für Max Hebestreit, der seine beiden Spiele denkbar knapp im 5. Satz jeweils in der Verlängerung verlor. Die 2. Mannschaft liegt nunmehr mit 6:2 Punkten auf einem guten 3. Platz in der Kreisliga.


TTC Karla VI – Remagen II 8:6

Ihren ersten Sieg in  dieser Saison erkämpfte sich die 6. Mannschaft gegen Remagen 2 knapp mit 8:6. Überragend waren die beiden Spitzenspieler der 6. Mannschaft Wolfgang Schneider und Helmut Kappen, die beide ihre 3 Einzel und gemeinsam ihr Doppel gewannen. Es sah lange nach einem Unentschieden aus. Beim Stand von 7:6 für die Karlas trat Brett 4 der Karlas Gideon Lenz gegen Brett 2 der Remagener an und gewann nach sehr guter Leistung  überraschend in 3 Sätzen. Die 6. Mannschaft liegt mit 3:5 Punkten im Mittelfeld der 2. Kreisklasse.

TTC Karla IV – SC Niederzissen II  3:8

Das kurzfristig getauschte Heimrecht ließ die Vierte nur kurz mit dem favorisierten Gästen mithalten. Nachdem Rainer Rönn und Wolfgang Schneider ihr Doppel knapp gewannen, stand es nach den Doppeln 1:1. In den folgenden Einzeln erwies sich das obere Niederzissener Paarkreuz als unbezwingbar. Im unteren Paarkreuz avancierte Wolfgang Schneider zum Mann des Abends, der an allen Punkten beteiligt war. Neben dem Doppel gewann er mit sicherem Spiel und Taktik zwei Einzel und unterlag auch der Niederzissener Nr.1 nur knapp. Überzeugen konnte ebenfalls Ingo Drolshagen, auch wenn es nicht zu einem Sieg reichte.

SG Bad Breisig III – TTC Karla VII  7:7

Mit einem erneuten Unentschieden setzt sich die 7. Mannschaft in der oberen Tabellenhälfte fest. Durch einen knappen 5-Satz-Sieg von Günther Klein und Wolfgang Klöckner ging es mit 1:1 in die Einzel. Dort erwischte die Breisiger Mannschaft den besseren Start und führte bereits mit 6:3, bevor die Siebte in der packenden Partie mit 5 Fünfsatz-Spielen im Endspurt das Remis sichern konnte. Die Einzelpunkte holten Benedikt Fabritius (2), Walter Mombauer (1), Günther Klein (1) und Dieter Hinze (2).

Jugend

TTC Karla II - SG Sinzig/Ehlingen I 5:5

Im zweiten Saisonspiel gelang der 2. Jugend gegen die favorisierte 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft ein Remis. Nach einer überraschenden 2:0 Führung nach den Doppeln durch Siege von Florian Hohenschurz/ Tim Schäfer und Sophia-Maria Knieps/Kilian Knieps musste das obere Paarkreuz die Überlegenheit des Gegners anerkennen und ging leer aus. Für das Unentschieden sorgten dann Kilian Knieps und der ungeschlagene Tim Schäfer, der beide Einzel für sich entschied.

Vorschau

Die 1. Mannschaft tritt am Freitagabend um 20 Uhr bei der SV Windhagen II an. Windhagen ist diese Saison noch ungeschlagen, die Karlas noch ohne Punkt. Die nächste Niederlage dürfte kaum zu vermeiden  sein.
Am Freitagabend um 20 Uhr trifft die 2. Mannschaft in der Mehrzweckhalle in Lantershofen  auf die SG Ehlingen/Sinzig IV. in diesem Spiel ist die 2. Mannschaft klarer Favorit, da die Spielgemeinschaft  aus Ehlingen/Sinzig in dieser Saison noch ohne Punktgewinn ist.
Am Mittwoch bestreitet die 4. Mannschaft ihr verlegtes Punktspiel gegen die TTG Kalenborn/Altenahr II. Der Gast als aktueller Tabellenzweiter ist hierbei der Favorit.
Am Freitag muss Karla V in Oedingen gegen deren 2. Mannschaft antreten. Gegen den spielstarken Gegner muss die Fünfte eine Bestleistung zeigen, um die Punkte aus Oedingen  zu entführen.
Bereits am Montag trifft Karla IX in Barweiler auf die 1. Mannschaft des SV Germania. Da beide Mannschaften erst 1 Spiel absolviert haben, wäre eine Prognose des Spielausgangs hoch spekulativ.

 

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook