Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Spielberichte vom 13.09.2020

Karla - VfL Oberbieber 4 : 8

Besser als erwartet schlug sich die 1. Mannschaft gegen VfL Oberbieber, musste sich aber nach hartem Kampf mit 4:8 geschlagen geben. Bis zum 3:3 sah es nach einem Unentschieden aus. Hätte Marvin Krupp, der stark aufspielte, auch sein 2. Spiel gewonnen, wäre die 1. Mannschaft mit einem 5:5 in die beiden Schlusseinzel gegangen. Marvin verlor unglücklich im 5. Satz mit 11:13, nachdem er mit 9:7 führte.Neben Marvin Krupp holten Stefan Ockenfels am oberen Paarkreuz sowie Domenic Wamig am mittleren Paarkreuz und Marco Zabbei am unteren Paarkreuz die Punkte. Leer ging diesmal Justus Ulrich am oberen Paarkreuz aus und Peter Klöckner, der leider noch nicht richtig in die Saison gefunden hat. Mit 1:3 Punkten rangiert die 1. Mannschaft derzeit im unteren Mittelfeld der Tabelle.

Karla IV

Das angesetzte Spiel der 4. Mannschaft bei Ahrweilers Reservemannschaft wurde auf Grund der von der Stadtverwaltung noch nicht freigegebenen Halle kurzfristig abgesagt.


Karla IX – Karla VIII 7 : 5

Im Vereinsduell 9. gegen 8. Mannschaft trat die Neunte ohne ihren Spitzenspieler Hartwig Münch an. Diesen Vorteil nutzte die Achte von Beginn an aus und ging schnell mit 6:2 in Führung. Danach lieferte die Neunte einen Zwischenspurt ab und stellte den 5:6 Anschluss her. Ralf Münch blieb es vorbehalten, den 7:5 Sieg der Achten sicherzustellen. Die Neunte besaß ihren stärksten Spieler in Gideon Lenz, der alle drei Partien gewann. Die weiteren Punkte erspielten Tobias Braun und Maximilian Kallweitt. In der Achten steuerten mit Yann L’Hermitte, Ralf Münch (2), Christian Baums (2) und Nico Quirmbach (2) alle Spieler ihren Anteil am Sieg bei.

Vorschau

Die 1. Mannschaft tritt am Samstag um 18 Uhrbei Olympia Koblenz an. Dies dürfte ein richtungsweisendes Spiel sein. In der letzten Saison hat die 1. Mannschaft zu Hause deutlich mit 9:2 gegen Olympia Koblenz gewonnen und im Rückspiel 8:8 gespielt. Dies dürfte die 1. Mannschaft für das Spiel leicht favorisieren. Allerdings ist Olympia Koblenz diese Saison noch ungeschlagen und mit 2 Siegen gestartet. Insofern ist der Ausgang des Spieles offen. Will sich die 1. Mannschaft nicht schon zu Beginn der Saisonim Tabellenkeller wiederfinden, muss sie in Koblenz punkten.
Am Freitag muss die 4. Mannschaft in Niederzissen gegen die 2. Mannschaft des SC antreten. Tritt diese in stärkster Besetzung an, muss sie als hoher Favorit angesehen werden.
Das Spiel der 5. gegen die 6. Mannschaft wurde um eine Woche verlegt und findet am 16.09.2020 um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle statt. Einen Favoriten gibt es nicht, es wird von der Tagesform beider Teams abhängen, wie das Spiel ausgeht. Sicher wird es an dem Abend einige spannende interne Duelle geben.
Bereits 2 Tage später am Freitagtritt die 6. Mannschaft um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle gegen die TTG Kalenborn/Altenahr IV an. Kalenborn/Altenahr IV dürfte als Favorit ins Rennen gehen, auch wenn die 6. Mannschaft in der letzten Saison in der Rückrunde überraschend gegen Kalenborn/Altenahr IV gewann. Mit etwas Glück und einer engagierten Mannschaftsleistung ist auch in diesem Jahr eine Überraschung nicht ausgeschlossen.
Am Mittwoch trifft die 7. Mannschaft in Lantershofen auf die TTG Kalenborn/Altenahr V. Beide konnten bereits einen Sieg erringen, sodass ein Spiel mit offenem Ausgang erwartet werden kann.

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook