Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Spielberichte vom 21.11.2021

TTC Karla – TTC Mülheim-Urmitz/Bhf II 9:6

Lantershofen. Der erste Sieg der 1. Mannschaft ist geschafft! Etwas Glück war dabei, da bei dem TTC Mülheim-Urmitz II kurzfristig der Spitzenspieler ausfiel und die Gäste nur zu Fünft anreisten. Aber auch dann muss ein Spiel erst noch gewonnen werden. Nach den 3 Doppeln stand es 2:1 für die Karlas, da Stefan Ockenfels und Peter Klein ihr Doppel gewannen, ebenso wie Justus Ulrich und Marco Zabbei (kampflos). Überragend spielten dann Stefan Ockenfels und Justus Ulrich am oberen Paarkreuz mit einer makellosen Bilanz von 4:0 Punkten. Neben den 3 kampflosen Punkten, die die Karlas erhielten, gewann Marvin Krupp ein Einzel am mittleren Paarkreuz. Groß war der Jubel nach dem zwischenzeitlichen 8:3 für die Karlas, den in dem Moment stand aufgrund des Fehlens des 6. Spieler der Gäste der Sieg fest. Zwar liegen die Karlas noch auf dem 9. Und letzten Platz in der Bezirksoberliga, aber sie sind punktgleich mit dem Tabellenachten. Zudem sollte der Sieg Ansporn für die nächsten Spiele sein.


TTC Kripp – TTC Karla II 8:4

Gegen den Tabellenführer der Kreisliga verlor die 2. Mannschaft mit 4:8. Unglücklich war die Niederlage insoweit, weil Oliver Retterath verletzungsbedingt 2 Spiele „abschenken“ musste. Überragend an dem Abend war Moritz Ulrich, der seine 3 Einzel in bestechender Form gewann. Den 4. Punkt steuerten Christian Drescher und Oliver Retterath im Doppel bei. Im Einzel blieben dann Christian Drescher, Oliver Retterath (verletzungsbedingt) und Max Hebestreit ohne Punkt, was letztendlich ausschlaggebend für die Niederlage war. Mit 8:4 Punkten ist die 2. Mannschaft in der Kreisliga weiterhin auf einem guten 3. Platz.

SV Oedingen – TTC Karla III 8:0

Eine klare 0:8 Niederlage kassierte die 3. Mannschaft in der Kreisliga am Donnerstag bei der SV Oedingen. Das eine oder andere Pünktchen hätte es schon geben können, so verloren Norbert Stallmann und Friedhelm Sebastian das Eingangsdoppel im 5. Satz in der Verlängerung, ebenso erging es Simon Münster in seinem Einzel. Insgesamt aber muss man sagen, dass die 3. Mannschaft chancenlos war.

TTC Karla III – TTF Remagen 3:8

Bereits einen Tag später musste die 3. Mannschaft schon wieder ran und es gab wieder eine Niederlage, diesmal ein 3:8 gegen die TTF Remagen. Gegen den direkten Tabellennachbarn hatte man schon mehr erwartet. Die Punkte erzielten Simon Münster und Torge Götte im Doppel und beide je einen Punkt am unteren Paarkreuz. Am oberen Paarkreuz blieben Friedhelm Sebastian und Max Hebestreit ohne Punkt, was ein Grund für die Niederlage war. Mit 2:12 Punkten ist die 3. Mannschaft 8. in der Tabelle und damit derzeit auf einem Nichtabstiegsplatz.

TTC Karla IV – SV 80 Ramersbach  8:2

Unerwartet deutlich fiel der Sieg der Vierten gegen den SV Ramersbach aus. Dabei begann das Spiel aus heimischer Sicht mit 2 Fünfsatzniederlagen und einem 0:2 Rückstand nach den Doppeln. In den folgenden Einzeln hingegen zeigten sich Wolfgang Meyer, Rainer Rönn, Wolfgang Schneider und Ingo Drolshagen ihren Gegnern, wenn auch teilweise knapp, überlegen und gewannen jeweils 2 Spiele. Mit 4:6 Punkten hat die 4. Mannschaft den unteren Tabellenbereich vorerst verlassen.

TTC Karla V – TTG Kalenborn/Altenahr III 4:8

Eine weitere Niederlage kassierte die 5. Mannschaft im Spitzenspiel der 2. Kreisklasse gegen die TTG Kalenborn/Altenahr III. Sehr gut aufgelegt war Frank Hohenschurz, der gemeinsam mit Wolfgang Meyer das Eingangsdoppel und danach seine beiden Einzel gewann und somit für 3 der 4 Punkte verantwortlich war. Den 4. Punkt steuerte Thomas Schierack bei, der ein Einzel gewann. Mit 6:6 Punkten rangiert die 5. Mannschaft derzeit im Mittelfeld der 2. Kreisklasse.

TTC Karla VI -FC Luz Niederlützingen II 7:7

Ein spannendes Spiel lieferte sich die 5. Mannschaft in der 2. Kreisklasse mit der Zweitvertretung aus Niederlützingen. Überragend an dem Abend war der Spitzenspieler der 6. Mannschaft Wolfgang Schneider, der gemeinsam mit Helmut Kappen das Eingangsdoppel gewann und danach seine 3 Einzeln glatt gewann. 2 Punkte steuerte ein ebenfalls gut aufgelegter Walter Mombauer am unteren Paarkreuz und 1 Punkt Helmut Kappen am oberen Paarkreuz bei. Die 6. Mannschaft liegt nun mit 4:6 Punkten einen Platz hinter der 5. Mannschaft.

SG Sinzig/Ehlingen VI – TTC Karla VII  7:7

Die Partie beim Tabellenzweiten begann ausgeglichen mit einem knappen Doppelgewinn von Benedikt Fabritius / Dieter Hinze. Im Anschluss konnte Sinzig eine 4:1 Führung erspielen, aber der Siebten gelang es, wieder ins Match zu kommen und sogar eine 6:5 Führung zu erspielen. Letztlich endete die Begegnung, in der nur 2 Spiele in 3 Sätzen endeten, mit einem Remis, das durchaus als Erfolg der Siebten gewertet werden kann. Die Einzelpunkte erspielten Benedikt Fabritius, Günther Klein (2), Dieter Hinze (2) und Wolfgang Klöckner.

Jugend

TTG Moseltal I - TTC Karla I 4:6

Mit einem Spielgewinn von Moritz Ulrich / Kim Bornschein stand es nach den Doppeln 1:1. In den Einzeln spielte das obere Paarkreuz ausgeglichen 2:2, da nur Moritz Ulrich zweimal siegte, während Kim Bornschein zweimal unterlag. So blieb es dem unteren Paarkreuz vorbehalten, durch Tobias Braun (2) und Tim Schäfer (1) die nötigen Punkte zum Gesamtsieg zu erspielen, Mit 10:0 Punkten ist die 1. Jugend nicht nur weiterhin verlustpunktfrei, sondern auch vorzeitig Meister der Hinrunde in der Bezirksliga Rheinland Nord.

TTC Karla II - SC Niederzissen I 4:6

Nach dem Doppelauftakt stand es nach dem Spielgewinn von Sophia-Marie und Kilian Knieps 1:1. Im weiteren Spielverlauf gelangen aber nur noch Florian Hohenschurz ein sowie Kilian Knieps zwei Einzelsiege. Sophia-Marie und Elias Klein mussten hingegen die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen, womit am Ende eine knappe 4:6-Niederlage zu Buche stand.

TTC Karla III – DJK Müllenbach II 9:1

Stark überlegen zeigte sich die 3. Jugend ihrem Gegner. Die einzelnen Punkte erspielten die Doppel Lukas Powelz / Kilian Orth und Elias Klein / Johannes Kahles sowie Lukas Powelz (2), Elias Klein (1), Johannes Kahles (2) und Kilian Orth (2) im Einzel. Die einzige Niederlage erlitt Elias Klein, als er unglücklich mit 10:12 im 5. Satz unterlag.

Vorschau
Am Samstagabend (27.11.21) tritt die 1. Mannschaft um 19 Uhr in der Bezirksoberliga beim TTC Ockenfels an. Ockenfels liegt derzeit auf dem 4. Tabellenplatz der Bezirksoberliga. Der Sieg vom Wochenende sollte der 1. Mannschaft sicher Auftrieb geben, trotzdem reist sie als klarer Aussenseiter nach Ockenfels.
Am Freitag bestreitet die 4. Mannschaft ein Heimspiel gegen den TTV Oberwinter und trifft  dabei auf einen stark einzuschätzenden Gegner.
Ebenfalls am Freitag erwartet Karla VII  zuhause die 3. Mannschaft des DJK Müllenbach. Der Gegner als Tabellenletzter dürfte kein echter Prüfstein auf den Weg nach oben sein.
Auch am Freitag erwartet Karla VIII den SV Germania Barweiler I und ist als Favorit anzusehen.
Ebenso am Freitag bestreitet die 9. Mannschaft ihr drittes und letztes Spiel der Hinrunde in Kempenich gegen die TTSG Kempenich/Spessart III. Nur mit einer Bestleistung wird dort ein Punkt zu holen sein.

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook