Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Spielberichte vom 24. 10.2021

TTV Löhndorf - TTC Karla III  8:5

Es wurde das erwartet knappe Spiel der 3. Mannschaft gegen Löhndorf, allerdings mit dem schlechteren Ende für die Karlas.  Dabei begann das Spiel gar nicht so schlecht, nach den Doppeln und den ersten 4 Einzeln führten die Karlas mit 4:2, dann gelang allerdings in den nächsten 7 Einzeln nur noch 1 Sieg, so dass es am Ende 8:5 für Löhndorf stand. Die Punkte für die Karlas holten Max Hebestreit und Andreas Lafontaine im Doppel, Andreas Lafontaine gewann zudem 2 Einzel und je einen Punkt holten Max Hebestreit und Simon Münster, leer aus ging diesmal Friedhelm Sebastian. Die 3. Mannschaft belegt mit 0 Punkten weiterhin den letzten Platz in der Kreisliga.

TTC Karla VII – TTV Löhndorf II 7:7

In einem fast 3-stündigen Krimi mussten sich beide Mannschaften mit einem 7:7 zufrieden geben. 7 Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden, wobei die Karlas 3 mal das bessere Ende für sich hatten. Die Gäste starteten stark und gewannen beide Eingangsdoppel. Danach kam die Siebte besser ins Spiel und ging sogar mit 7:5 in Führung. Anschließend konnte der Siegpunkt jedoch nicht eingefahren werden, so wurde das folgende Spiel ganz knapp im 5. Satz mit 9:11 verloren. Eifrigster Punktesammler war erneut Benedikt Fabritius mit 3 teils knappen Erfolgen, Günther Klein (1), Sascha Bongartz (2) und Dieter Hinze (1) steuerten ihren Anteil bei.


TTC Karla I (Jugend) – TTC Olmpia Koblenz 8:2

Durch den Sieg gegen bis dahin noch ungeschlagenen Koblenzer übernimmt die 1. Jugend die Tabellenführung. Das Team bot durchweg eine sehr gute Leistung und gewann ungefährdet, jeder Akteur trug seinen Teil zum Erfolg bei.
Der Sieg wurde dadurch erleichtert, dass Koblenz nur 3 Spieler zur Verfügung hatte.

Vorschau

Die 1. Mannschaft trifft am Samstag um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle in Lantershofen auf die TTG Pellenz. Pellenz steht derzeit mit 3:3 Punkten im Mittelfeld, so dass die 1. Mannschaft als Tabellenletzter nicht als Favorit sondern mit Außenseiterchancen in das Spiel geht. Es bedarf einer Steigerung der Spieler der 1. Mannschaft, um ein oder zwei Punkte zu erreichen und gegebenenfalls intensiver Trainingseinheiten in dieser Woche.

Die 2.Mannschaft tritt am  Freitagabend um 20.15 bei der SV Oedingen an. Beide Mannschaften sind mit 4:2 Punkten direkte Tabellennachbarn, so dass von einem engen Spiel auszugehen ist.

Die 3. Mannschaft spielt am Freitagabend um 20 Uhr bei der SG Sinzig/Ehlingen IV, die bisher in der Kreisliga auch noch kein Spiel gewonnen haben. Ein Sieg der 3. Mannschaft muss her, um das Tabellenende zu verlassen.

Am Freitag bestreitet die 4. Mannschaft daheim ihr Punktspiel gegen die TTG Kalenborn/Altenahr II. Die Gäste stehen derzeit nach 2 klaren Siegen an der Tabellenspitze. Falls sie in der gemeldeten Formation antreten, wäre alles andere als eine deutliche Niederlage der Vierten eine positive Überraschung.

Die 5. Mannschaft tritt am Freitagabend in der Mehrzweckhalle gegen FC Luz. Niederlützingen an. Die Niederlützinger haben ihre ersten beiden Spiele verloren, so dass ein Sieg der 5. Mannschaft erwartet wird.

Am Mittwoch findet das Vereinsduell 8. gegen 9. Mannschaft statt. Für beide Mannschaften ist es das erste Saisonspiel. Einen engen Spielausgang könnte es geben, falls die Neunte ihren Spitzenspieler Hartwig Münch einsetzen kann.

 

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook