Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

Spielberichte vom 27.09.2020

TTG Kalenborn/Altenahr - TTC Karla I  5:7

Der erste Sieg in der Saison 2020/21 ist geschafft. Knapp aber verdient schlug die 1. die TTG Kalenborn/Altenahr mit 7:5. Dabei musste die 1. auf ihren Spitzenspieler Stefan Ockenfels verzichten, für den Andreas Schneider einsprang. Es entwickelte sich von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel. Bis zu den beiden letzten Spielen stand es immer unentschieden. Dann gewann Ersatzspieler Andreas Schneider sein Spiel und als Marco Zabbei auch sein 2. Spiel gewann, war der erste Erfolg in der neuen Saison unter Dach und Fach. Aus einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung – jeder Spieler war einmal erfolgreich – ragte Marco Zabbei mit seinen 2 Siegen heraus und war der Matchwinner. Die 1. liegt jetzt mit 3:5 Punkten auf einem guten Mittelfeldplatz.

TTC Karla III  - TTSG Kempenich/Spessart 6:6

Wie im letzten Jahr spielte die 3. gegen die TTSG Kempenich/Spessart unentschieden. Dabei sah es lange nach einer Niederlage der 3. aus, da die Gäste schnell mit 4:1 und 6:4 in Führung gingen. Erst mit den beiden Schlusseinzeln gelang der entscheidende 6. Punkt zum Unentschieden. Überragend an der Spitze Moritz Ulrich, der beide Einzel souverän gewann. Ebenfalls in bestechender Form Andreas Lafontaine, der am unteren Paarkreuz beide Spiele gewann. Je einen Punkt steuerten an der Spitze Klaus Scholz und am unteren Paarkreuz Benedikt Baums bei. Leer aus gingen im mittleren Paarkreuz Torge Götte und Simon Münster.


TTV Löhndorf II - TTC Karla VII 8:4

In Löhndorf bezog die 7. Mannschaft ihre erste Saisonniederlage. Dabei legte sie mit Siegen von Benedikt Fabritius (2), Dieter Hinze und Günther Klein wie die Feuerwehr los und führte 4:1 beim Favoriten, wobei Bennys 2. Sieg denkbar knapp im 5. Satz erfolgte. Danach kippte der Spielverlauf total und alle weiteren Spiele gingen verloren. Besonders knapp und glücklos verloren dabei nach jeweiligen Satzführungen im 5. Satz Wolfgang Klöckner und Dieter Hinze.

Jugend
TTC Karla I - TuS Kehrig 7:5

Ohne ihre Nummer 2 musste die erste Jugend ihren Saisonauftakt bestreiten. Mit 7:5 fiel der Sieg dann auch knapper aus als erwartet. 3 souveräne Siege ohne Satzverlust fuhr Moritz Ulrich ein. Die weiteren Punkte erspielten Tobias Braun, Matheo Harwarth sowie die Nummer 1 der 2. Jugend, Kim Bornschein, die mit 2 deutlichen Siegen zeigte, dass sie auch in der Bezirksliga mithalten kann.
Das Spiel der 2. Jugend gegen SG Sinzig / Ehlingen wurde kurzfristig verlegt.

Vorschau

Die 5. Mannschaft trifft am Mittwoch um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle auf Oedingen II. Von der Papierform und nach den bisherigen Spielen in dieser Saison ist die 5. in dem Spiel klarer Favorit. Wenn die 5. in stärkster Besetzung antritt, wäre alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung.
Am Freitagabend um 20 Uhr tritt die 6. Mannschaft in der Mehrzweckhalle gegen den Aufsteiger TV Landskron Heppingen an. Der Aufsteiger ist Meisterschaftsfavorit und diese Saison noch ungeschlagen. Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung.

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook