Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

TTC Karla I chancenlos gegen den Tabellenführer

Spielberichte vom 20.03.2022
TTC Karla – SV Eintracht Mendig 1:9

Lantershofen. Wie erwartet, war die 1. Mannschaft in der Bezirksoberliga gegen den Tabellenführer aus Mendig chancenlos und verlor das Spiel mit 1:9.  Letzter gegen Erster war die für die Karlas schon ungünstige Ausgangsposition. Hinzu kam, dass mit Stefan Ockenfels und Marvin Krupp 2 Stammspieler fehlten. Nach den Doppeln stand es bereits 0:3, da Domenic Wamig/Moritz Ulrich ihr Doppel ebenso verloren wie Marco Zabbei/Peter Klein und Justus Ulrich/Norbert Stallmann. Den Ehrenpunkt erkämpfte Moritz Ulrich, der sein Einzel knapp im 5. Satz gewann. Pech hatte sein Bruder Justus Ulrich, der das Spitzenspiel unglücklich im 5. Satz in der Verlängerung verlor. Die 1. Mannschaft hat weiter 3 Punkte Abstand zum rettenden Ufer, dh Tabellenplatz 8.


TTSG Kempenich/Spessart – TTC Karla III 8:4

In einem umkämpften Spiel verlor die 3. Mannschaft  in der Kreisliga gegen die TTSG Kempenich/Spessart mit 4:8. Bereits die Doppel waren hart umkämpft. Norbert Stallmann/Friedhelm Sebastian verloren ihr Doppel im 5. Satz in der Verlängerung;  Andreas Lafontaine/Torge Götte gewannen ihr Doppel knapp im 5. Satz zum Zwischenstand von 1:1. Spieler des Abends war Norbert Stallmann, der seine 3 Einzel gewann. Ausschlaggebend für die Niederlage war, dass die Karlas am unteren Paarkreuz keinen Punkt erringen konnten. Die 3. Mannschaft ist weiterhin Tabellenachter.

TTC Karla VI – SG Sinzig/Ehlingen V 1:8

Eine deftige Niederlage erlitt die 6. Mannschaft in der 2. Kreisklasse bei ihrem Spiel gegen die SG Sinzig/Ehlingen V. Das Hinspiel hatte die 6. Mannschaft noch mit 8:4 gewonnen, im Rückspiel ging sie mit 1:8 unter. Zu Beginn des Spiels verloren Sascha Bungartz/Gideon Lenz und Rainer Rönn/Martin Kallweitt ihre Doppel zum 0:2 Zwischenstand.  Martin Kallweitt holte dann am oberen Paarkreuz den einzigen Punkt, alle weiteren Spiele gingen verloren.  Trotz der Niederlage bleibt die 6. Mannschaft auf dem 6. Tabellenplatz.

SV 80 Ramersbach II – TTC Karla VII  7:7

Bereits das vierte Remis der Saison stand als Ergebnis in der Partie beim Tabellennachbarn Ramersbach zu Buche. Ohne Spitzenspieler Benny Fabritius konnte die Siebte sich nicht vom Gegner absetzen. Nach den Doppeln stand es durch einen Sieg von Dieter Schäfer und Walter Mombauer 1:1. Auch nach den Einzelrunden stand es jeweils unentschieden, wobei die Gast-geber das obere Paarkreuz dominierten und die Karlas das untere Paarkreuz beherrschten. Die Einzelpunkte erspielten Dieter Schäfer, Walter Mombauer (2), Günter Klein und Dieter Hinze (2). Mitentscheidend für den Spielausgang war auch, dass alle drei Fünfsatzspiele verloren gingen. In der ausgeglichenen Klasse belegt die Siebte mit 10:10 Punkten nun Platz 6.

Jugend
TTC Karla III – SG Sinzig/Ehlingen IV  9:1

In dem Spiel der Tabellennachbarn zeigte sich der Gastgeber hoch überlegen, auch wenn das klare Endergebnis nicht den Spielverlauf nachzeichnet. Nur drei Spiele wurden in drei Sätzen entschieden. In den anderen Spielen hatten bis auf ein verlorenes Fünfsatzspiel immer die Karlas das bessere Ende für sich. Die Punkte holten Lukas Powelz (2), Elias Lafontaine, Carsten Heinrich (2) und Elias Klein (2) sowie im Doppel Lukas Powelz / Elias Lafontaine und Carsten Heinrich / Elias Klein. Durch den Sieg belegt die Dritte nun Platz 3.

Vorschau

Die 1. Mannschaft empfängt am Samstag um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle in Lantershofen die SV Windhagen II. Bereits das Hinspiel ging mit 1:9 klar verloren, so dass für die Karlas  gegen den Tabellenzweiten der Bezirksoberliga auch im Rückspiel nicht allzu viel drin sein dürfte.
Die 2. Mannschaft tritt am Freitagabend bei der SG Bad Breisig an. Das Hinspiel hatten die Karlas mit 8:3 gewonnen, die Breisiger liegen auch in der Tabelle hinter den Karlas. Insofern geht die 2. Mannschaft als Favorit in das Spiel.
Am Freitagabend  um 20 Uhr empfängt die 5. Mannschaft die Zweitvertretung aus Oedingen. Das Hinspiel ging nach einer 4:0 Führung mit 4:8 verloren, so dass die 5. noch was gutzumachen hat. Das wird aber gegen den Tabellenzweiten der2. Kreisklasse schwer werden.
Die 6. Mannschaft tritt am Samstagabend bei den TTF Remagen II an. Das Hinspiel gewann die 6. Mannschaft knapp mit 8:6, der Ausgang des Rückspiels ist offen.

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook