Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

TTC Karla verabschiedet sich mit einer weiteren Niederlage aus der Bezirksoberliga

Spielberichte vom 15.05.2022
TTC Olympia Koblenz – TTC Karla 9:3

Lantershofen. Auch gegen den direkten Tabellennachbarn aus Koblenz gab es eine klare Niederlage. Allerdings musste die 1. Mannschaft wieder mit drei Mann Ersatz antreten.  Die Karlas starten schlecht in die letzte Partie in der Bezirksoberliga, da alle 3 Doppel verloren gingen. Die Punkte holten Justus Ulrich am oberen Paarkreuz und die beiden Ersatzspieler Oliver Retterath und Norbert Stallmann am unteren Paarkreuz.  Mit 2: 30 Punkten landet die 1. Mannschaft in der Abschlusstabelle abgeschlagen auf dem letzten Platz und tritt nächstes Jahr in der Bezirksliga Rheinland Nord an.

TTC Karla III – SG Bad Breisig 6:8

Wie im Hinspiel verlor die 3. Mannschaft auch im Rückspiel gegen die SG Bad Breisig, allerdings denkbar knapp und etwas unglücklich mit 6:8. Nach den Doppeln stand es 1:1; Norbert Stallmann/Friedhelm Sebastian gewannen ihr Doppel, Simon Münster/Torge Götte verloren ihr Spiel. Das Spiel blieb dann bis zum 4:4 ausgeglichen, da Norbert Stallmann und Friedhelm Sebastian je ein Spiel am oberen Paarkreuz  und Simon Münster ein Spiel am unteren Paarkreuz gewannen.  Dann verloren die Karlas aber beide Spiele am unteren Paarkreuz. Durch die Siege von Norbert Stallmann und Friedhelm Sebastian kam die 3. Mannschaft nochmal auf 6:7 heran, Torge Götte verlor dann das letzte Spiel zum 6:8. Mit 6:26 Punkten belegt  die 3. Mannschaft den 8. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle der Kreisliga.


TTG Kalenborn/Altenahr III – TTC Karla VI 8:2

Die erwartet klare Niederlage gab es für die 6. Mannschaft in der 2. Kreisklasse beim Meister aus Kalenborn/Altenahr. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Bereits nach den Doppeln stand es 0:2, da sowohl Thomas Schierack/Dieter Schäfer als auch Martin Kallweitt/Gideon Lenz ihre Doppel glatt verloren. Je einen Punkt holten Thomas Schierack am oberen und Martin Kallweitt am unteren Paarkreuz. Alle anderen Spiele gingen verloren. Nach einer eher durchwachsenen Rückrunde ist die 6. Mannschaft nach dem 4. Platz in der Hinrunde mit 7:17 Punkte auf Platz 6 abgerutscht.

Jugend

TTC Karla I – TTC Olympia Koblenz I 6:4

Obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten, gelang der 1. Jugend ein knapper Erfolg über den bisherigen Tabellenzweiten. Dabei begann das Spiel mit zwei knappen Doppelniederlagen wenig hoffnungsvoll. Im Einzel zeigten sich alle Karlas wie verwandelt. Das einzige knappe Spiel war das Spitzeneinzel, das im 5. Satz zugunsten der Ersten endete. Moritz Ulrich, Florian Hohenschurz und Tim Schäfer gewannen ihre beiden Einzel. Tobias Braun musste leider die Siege seinen Gegnern überlassen. Dank ihres sehr guten Spielverhältnisses machte die Erste noch einen Sprung auf den 2. Tabellenplatz der Bezirksliga Rheinland Nord.

TTC Karla III  – TTG Nettetal II  10:0

Wegen Nichtantretens des Gegners kam die 3. Jugend kampflos zu 2 Punkten und rückte im Endklassement der 2. Kreisklasse noch auf den 3. Platz vor.

>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook