Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

News aus dem Verein

>> zur Übersicht <<

TTC Karla wartet mit Top-Ergebnissen bei den Kreisranglisten auf

Am vergangenen Wochenende richtete der SC Niederzissen nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause die Jugendranglisten auf Kreisebene aus. Erfreulicherweise fanden sich in der Brohltalhalle einige Nachwuchsakteure des TTC Karla ein, sodass man mit insgesamt zehn Teilnehmern einen der am stärksten vertretenen Vereine stellte. Doch nicht nur die Anzahl der Jugendlichen erfreute die vereinsinternen Betreuer, sondern insbesondere der sportliche Erfolg.
Bei den Jungen 11 hatte Johannes Kahles seine Konkurrenz fest im Griff. Sieben Siege in sieben Spielen sowie ein Satzverhältnis von 21:0 unterstreichen seine Vormachtstellung in der Region. Damit wurde seine hohe Motivation und sein ausgeprägter Trainingseifer belohnt. Durch diese Spitzenplatzierung qualifizierte Johannes sich für die Bezirksrangliste West. Diese findet am 11./12.6. in Speicher statt.
In der Altersklasse Jungen 13 vertraten zwei Nachwuchsspieler die Vereinsfarben des TTC Karla – und das ebenfalls äußerst erfolgreich. Elias Klein belegte bei 5:3 Siegen einen guten vierten Platz. Lukas Powelz hatte sogar zum ganz großen Wurf ausgeholt. Er verlor trotz hervorragender Leistung im entscheidenden Spiel um Platz 1 gegen Felix Korn (SV Eintracht Mendig) denkbar knapp mit 10:12 im Entscheidungssatz. Durch diese Platzierungen haben sich auch Elias und Lukas für das kommende Turnier auf Bezirksebene qualifiziert.
Bei den Jungen 15 ging Elias Lafontaine für den TTC Karla an den Start und überstand die Vorrangliste mit einem starken dritten Platz bei 5:2 Siegen. Bei der Endrangliste am Sonntag traf Elias auf starke Gegner. Trotzdem reichte es zu einem guten siebten Platz und drei Siegen.
Das Teilnehmerfeld der Mädchen war leider sehr schwach besetzt. Sophia-Marie Knieps musste sich als einzige Vereinsvertreterin mit sieben weiteren Mädchen aus sämtlichen jüngeren Altersklassen messen. Hierbei blieb sie ungeschlagen und qualifizierte sich ebenfalls für die kommende Rangliste.
In der ältesten Jungenkonkurrenz, der Jungen 19, gingen mit Moritz Ulrich, Tobias Braun, Florian Hohenschurz, Tim Schäfer und Kilian Knieps fünf weitere Nachwuchsspieler an den Start. Bei den Vorranglisten am Samstag konnten sich Moritz Ulrich, Tobias Braun und Tim Schäfer für die Endrangliste qualifizieren. Florian Hohenschurz rückte als Vierter seiner Gruppe ebenfalls noch nach. Kilian Knieps konnte sich leider keinen Startplatz für die Endrangliste erspielen. Bei der Endrangliste am Sonntag konnte sich Tobias Braun trotz starker Konkurrenz als Fünfter einen Startplatz für die Bezirksrangliste sichern. Dies gelang Moritz Ulrich erwartungsgemäß ebenfalls. Nach einem überzeugenden Sieg gegen Justin Kuhn (SG Sinzig/Ehlingen) musste er Tim Klaes (TTG Kalenborn/Altenahr) zum Sieg gratulieren, sodass bei einem Spielverhältnis von 7:1 aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses nur der dritte Platz heraussprang.
Insgesamt zeigte sich das Trainer- und Betreuerteam mit den gezeigten Leistungen sowie der generellen Lernbereitschaft der Jugendlichen zufrieden und blickt voller Zuversicht auf die anstehenden Bezirksranglisten Mitte Juni in Speicher.       
>> zur Übersicht <<





TTC Karla auf Facebook