News aus dem Verein




Spielberichte vom 04.11.2018

Die „Erste“ war in Lay chancenlos

Die 1. Mannschaft hatte zwar die Niederlage beim verlustpunktfreien Titelanwärter TSV Lay I einkalkuliert, aber nicht mit einem so deutlichen Ergebnis gerechnet. Das Team von der Mosel erwies sich für das Grafschafter Sextett um eine Nummer zu groß und schickte die „Erste“ mit einer 9:1-Packung auf die Heimreise. Nur Spitzenspieler Stefan Ockenfels konnte den Gastgebern Paroli bieten und den Ehrenpunkt markieren. Einem möglichen zweiten Zähler war das Doppel Stefan Ockenfels/Peter Klöckner nahe, unterlag aber mit 10:12 im Entscheidungssatz. Die Niederlage in Lay wirft die 1. Mannschaft aber nicht zurück, da auch alle Konkurrenten gegen Lay leer ausgingen. Chancen zu punkten, bieten sich noch in den drei ausstehenden Hinrundenspielen an.

TuS Kehrig I – TTC Karla II  9:3

Im Kellerduell der 2. Bezirksliga musste die 2. Mannschaft in Kehrig eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Mit 1:9 Punkten fällt die „Zweite“ auf den letzten Tabellenplatz zurück und wird es schwer haben, diesen nochmals los zu werden. In Kehrig geriet man bereits nach den Anfangsdoppeln mit 0:3 ins Hintertreffen. Aber auch in den Einzeln erspielten sich die Gastgeber Vorteile, sodass am Ende vom Ergebnis her ein unerwartet klarer Sieg heraussprang. Drei Einzelsiege von Christian Drescher, Thomas Uerz und Ersatzspieler Max Hebestreit blieben die bescheidene Ausbeute. Allerdings hätte die Niederlage etwas knapper ausfallen können, denn drei Paarungen gingen erst im Entscheidungssatz verloren.

TTC Karla III - SC Niederzissen II  9:0

Mit dem Kantersieg über die Niederzissener Reserve hat die 3. Mannschaft mit nunmehr 10:2 Punkten vorübergehend die Tabellenführung in der Kreisliga übernommen. Die Gäste aus dem Brohltal machten es den Grafschaftern allerdings leicht. Dem Elan der Gastgeber hatten sie nicht viel entgegenzusetzen. Lediglich in den beiden Spitzeneinzeln, wo Uwe Fischer und Andreas Schneider erst im Entscheidungssatz die Oberhand behielten, ging es eng zu. Klaus Scholz, Benedikt Baums, Oliver Retterath und Simon Münster hatten dagegen keine Probleme.

TTC Karla VII – TTG Kalenborn/Altenahr IV  8:5

Die 7. Mannschaft sorgte für eine faustdicke Überraschung. Gegen den bisherigen Spitzenreiter der 4. Kreisklasse kam sie zu einem unverhofften Sieg. Dabei nutzte das Quartett die Gunst der Stunde, denn die Gäste traten mit einem geschwächten Team an. Matchwinner war der überragende Nachwuchsspieler Torge Götte. Seine drei Einzelsiege und ein Doppelerfolg mit Benedikt Fabritius bedeuteten bereits die halbe Miete. Mit zwei Einzelerfolgen krönte zudem Werner Braun seine starke Leistung. Reinhold Münch und Benedikt Fabritius machten den doppelten Punktgewinn komplett.

Jugend

FC Niederlützingen I – TTC Karla I  3:8

Mit dem Sieg im Nachholspiel in Niederlützingen verbesserte die 1. Jugend ihre Punktebilanz auf 11:3 und bleibt damit weiterhin an der Tabellenspitze der Bezirksliga. Am Sieg in Niederlützingen hatten alle Akteure Anteil. Torge Götte und Christian Baums waren gemeinsam für fünf Zähler gut und blieben ungeschlagen.

TuS Kehrig I – TTC Karla II  7:7

Die 2. Jugend verpasste den Sprung an die Tabellenspitze. Im Treffen der beiden führenden Mannschaften der Kreisliga musste sie auf ihre Nummer zwei Philip Hansen verzichten. Da kein Ersatz aus der 3. Jugend zur Verfügung stand, musste auf Ersatz aus der 4. Jugend zurückgegriffen werden. Zum Glück boten Moritz Ulrich und Matheo Harwardt exzellente Leistungen und erzwangen im Alleingang die Punkteteilung.

Vorschau

Am Freitag, 09.11., 20 Uhr kommt es in der Mehrzweckhalle Lantershofen zum Spitzenspiel der Kreisliga. Die 3. Mannschaft als aktueller Tabellenführer empfängt die bisher verlustpunktfreie TTG Kalenborn/Altenahr II. Die Gäste werden allgemein als erster Titelanwärter gehandelt und gelten als Favorit.
Am Mittwoch, 14.11., 20 Uhr hat die 5. Mannschaft den SC Niederzissen III zu Gast. Dabei ist das Brohltaler Team in der Favoritenrolle.
Ebenfalls am Mittwoch holt die 6. Mannschaft das verlegte Spiel gegen die SG Sinzig/ Ehlingen V nach. Gegen den Tabellenführer gilt die „Sechste“ als krasser Außenseiter.
Regionsmeisterschaften in Sinzig
Am Samstag, 10.11. und Sonntag. 11.11., finden in Sinzig die Regionsmeisterschaften der Schüler, Jugend, Mädchen, Damen und Herren statt. Die Wettkämpfe beginnen jeweils um 9.30 Uhr in der Rudi-Altig-Sporthalle.






TTC Karla auf Facebook